Coco & Breezy – 50 SHADES OF GEIL

Es gibt sie diese Menschen, die Dinge anfassen und zackboom, sie werden zu Gold.
Die Zwillinge Corianna (“Coco”) and Brianna (“Breezy”) Dotson gehören anscheinend dieser Gattung an. Mit gerade mal neunzehn Lenzen ziehen sie 2009 mit Sack und Pack nach New York und gründen dort ihr eigenes Sonnenbrillenlabel.

Crazy, Cool, Eccentric Sunglasses You Can Pull Off
Sechs Jahre später zählen Lady Gaga, Nicky Minaj und Rihanna zu ihren treuen Kunden und Kollaborationen mit Global-Playern wie Adidas und Reebok, sowie Features in internationalen Magazinen sind der Standard. Laut eigenen Angaben reißen die Schwestern einen 20 Stunden Tag runter und machen außer arbeiten nicht all zuviel. Naja, das ist Geschmackssache, aber von nichts kommt nichts und wer im Club steht ist nun mal eher semi-produktiv, außer man ist DJ, Türsteher, Clubbesitzer oder Gogo-Tänzerin. we need that – workyworky

Die beiden Grazien, die nicht nur äußerst produktiv, sondern auch noch unverschämt schön sind, stammen ursprünglich aus Minneapolis. Die Stadt mit noch nicht mal einer halben Millionen Einwohner liegt irgendwo im mittleren Westen der USA, also am Arsch der Heide.

cars,pimos´n´shizznet
Ihre Jugend scheint nicht die aller-rosigste gewesen zu sein, denn trotz Support auf ganzer Linie von ihren Eltern das sie an ihren Traum glauben sollen, galten die Zwillinge mit ihren gefärbten Haaren, Piercings und wilden Styles für ihre Schulkameraden als Sonderlinge. Um sich vor den Gehässigkeiten zu schützen und unnahbar zu erscheinen, trug man ab einem gewissen Zeitpunkt einfach ständig Sonnenbrillen. Das Faible für das Accessoire war geboren und der Rest ist harte Arbeit, eine gehörige Portion Mut und Glück. Zesiro Gold Omo

Ihre Designs kreieren die Beiden natürlich gemeinschaftlich und haben einen kreativen Output, der seinesgleichen sucht. Jedes Modell wirkt extrem, aber dennoch tragbar. Gleichzeitig erkennt man die Handschrift der Zwillinge immer wieder und die Looks sind innovativ, anstatt nur schlecht kopiert.

we need that – workyworky

Bis zum Sommer ist es vielleicht noch ein bisschen hin, aber bis die Bestellung aus den USA da ist, zeigt sich die Sonne bestimmt schon öfters und wer dann keine Sonnenbrille von Coco & Breezy sein eigen nennt, sieht halt Scheiße aus und ist uncool 😉

 

 

[infobox bg=”redlight” color=”black” opacity=”on” subtitle=”www.cocoandbreezy.com”]Coco & Breezy[/infobox]

Janny Schulte

Even though my mom raised me right that rap shit saved my life and sometimes I may look kinda funny but ain´t no fool cause whatever I want to do I make it clever. Still life as a shorty shouldn´t be so rough but I´m leaving the past cause I learned I´m the only motherfucker that can change my life.

Be first to comment