FUTO – MY SUPERLATIVE PIECE / OF ART

FUTO – My Superlative Piece / Of Art

Dein Sprühername, Deine Crew, woher kommst Du und wie lange malst Du schon?

Futo, FOG & SG – Ruhrgebiet – 15 Jahre.

Warum ist dieses Piece Dein Lieblingsbild?

Das ist das Bild welches ich als letztes gemalt habe, speziell für euren Blog. Dieses Bild ist ein zartes Pflänzchen und wird vielleicht zu einem mammutmässigen Wildstyle anwachsen. Mir gefällt an diesem Bild das freche „T“. Meine Mammutburner will ich nicht veröffentlichen, die sind nur für die Leute im Buff. Polizei und meine Crew.

Wann und wie ist es entstanden? Gibt es eine spannende Anekdote dazu?

Gestern. In energischen dreieinhalb Minuten Astrofatcapgeballer mit einem sanften Standardcapfinsish. Spannend daran ist das ich noch vielmehr wegdrücken wollte, aber dann der Zug losgefahren ist. Das war ein ungewollter Backjump.

 

Futo - My Superlative Piece / Of Art

Futo – My Superlative Piece / Of Art

 

Was bedeutet Graffiti für Dich?

Graffiti ist wichtig, fast so wichtig wie die Kieler Woche. Ich steh in einem Abhängigkeitsverhältnis mit Graffiti. Am liebsten würde ich aufhören, aber jeden Tag verdonnere och mich dazu ein Tag zu machen. Dieses Jahr hab ich die Quote schon erfüllt. Ich arbeite daran das ich mich zurückziehen kann und den jungen Hasen das Spielfeld zu überlassen. Die sollen dann per Whatsapp ihre Graffitidronen losschicken.

 

…mehr über den Sexgott Futo erfahrt ihr auch auf 10amprofiler

Janny Schulte

Even though my mom raised me right that rap shit saved my life and sometimes I may look kinda funny but ain´t no fool cause whatever I want to do I make it clever. Still life as a shorty shouldn´t be so rough but I´m leaving the past cause I learned I´m the only motherfucker that can change my life.

Be first to comment