MISS EVE – MY SUPERLATIVE PIECE / OF ART

Miss Eve – My Superlative Piece / Of Art

Hallo, wer bist Du?
Ich bin Evelyn alias Eve alias Eve Wangui alias “Miss Eve”.

Warum ist dieses Stück Deine persönliche Lieblingsarbeit?
Weil es Schwarz-Weiss ist und dennoch sehr farbenfroh.

Gibt es eine Geschichte dahinter, wie ist es entstanden?
Ja!
Damals war es Winter in einer Kunst Universität, in der man zurückhaltende minimalistische Bleistiftzeichnungen machte. Da habe ich mich auch gefragt, ob die Introvertiertheit dieses Zeichenstils auch etwas für mich wäre. Vielleicht wollte ich nur zu der Gruppe gehören? Kann sein… Ich bin so oder so zum Kaufhof gegangen und habe mir einen “Uni Ball Eye Fine” Stift gekauft und habe dann dieses Bild in meinem Skizzenbuch gezeichnet. Meiner Meinung nach ist mir die Nüchternheit, der Schwarzweißzeichnung nicht gelungen, aber dafür ist meine Energie geblieben – anscheinend kann ich mich nur schlecht verstellen.

 

Miss Eve - My Superlative Piece / Of Art

Miss Eve – My Superlative Piece / Of Art

 

Was bedeutet Kunst für Dich?
Kunst ist für mich, einfach gesagt, eine Ausdrucksform.
Ich habe immer die romantische Vorstellung, dass Kunst eine Art Wolke ist, die man anzapfen kann. Manche Leute haben besseren Zugang zu dieser Quelle. Die Wolke ist nicht exklusiv für eine Person gedacht und Menschen sind eigentlich nur Portale für Ideen.
Ich denke auch, dass das Verständnis von Kunst heute sehr stark vom Kapitalismus geprägt ist. Es ist nicht mehr eine grenzenlose Spiritualität, sondern ein Produkt das man misst, einpackt, kaufen und verkaufen kann. Kunst hat mittlerweile den Character von Wirtschaft, wodurch der Wert von Ideen und Gegenständen kalkuliert wird. Heut zu Tage wird etwas zu zeichnen oder zu visualisieren in Stunden x Euro “kalibriert”. Ist meine Vorstellung von Kunst, als eine endlose Wolke in der spekulativen Art des Kunstmarktes reinkarniert?

 

 [infobox bg=“redlight“ color=“black“ opacity=“on“ subtitle=“www.misseve.blogspot.de“]Miss Eve[/infobox]

Hier findet ihr weitere Künstler & Writer bei Superlative

Janny Schulte

Even though my mom raised me right that rap shit saved my life and sometimes I may look kinda funny but ain´t no fool cause whatever I want to do I make it clever. Still life as a shorty shouldn´t be so rough but I´m leaving the past cause I learned I´m the only motherfucker that can change my life.

Be first to comment