HOW TO PLEASE A SUPERLATIVE WOMEN

Yezz, Frauen sind Frauen, und Männer sind Männer, und das ist auch gut so.

Nichts desto trotz ist es manchmal alles andere als einfach auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen und den anderen zu verstehen.

Wir Frauen lieben Aufmerksamkeiten von dem Mann den wir in unser Herz geschlossen haben.

Das mag vielen Männern manchmal etwas übertrieben erscheinen, aber wir sind trotz aller Eigenständigkeit und “Eiern in der Hose” auch immer noch kleine Mädchen, die zwar nicht von euch erwarten das ihr auf einem weißen Schimmel angeritten kommt, ein Schloss euer eigen nennt und unser Leben fixt, aber wir wollen uns manchmal gerne so fühlen als ob und das ist eigentlich ganz easy.

Da wir bei Superlative, bis auf Paul natürlich, alles Frauen sind, können wir hier nur unsere Erlebnisse und Sichtweise darstellen, aber vielleicht hilft es ja und regt euch spuddeligen Männer da draußen an, eurer Liebsten mal wieder zu zeigen wie gern ihr sie habt.

 

HOW TO PLEASE A SUPERLATIVE WOMEN

“Sometimes you just gotta grab her and dance on the streets randomly”

How to please a superlative women

How to please a superlative women

 

Gut, die meisten Männer haben es nicht so mit den Emotionen, zumindest sie raus zu lassen, fällt ihnen anscheinend schwer.

Wir Mädels fragen uns dann immer, mag er uns noch? Findet er mich auch noch gut? Oh Gott, meine Haare sehen heute aber auch mal wieder besonders beschissen aus, oder?

Yepp, ist total bescheuert und auch übertrieben, aber wie hörte ich erst kürzlich: Frauen machen sich viel mehr Gedanken darum, ob sie geliebt werden, anstatt sich zu fragen, ob sie lieben. Da ist viel Wahres dran.
Es ist unsere Aufgabe als Frau, dieses ständige Bedürfnis nach Aufmerksamkeit in vernünftigen Dosen raus zu hauen und da auch nicht zu übertreiben, aber es ist nun mal vorhanden und so wie wir auf eure Bedürfnisse eingehen, so soll es auch anders herum funktionieren.

Wenn ihr einen Moment erlebt, in dem ihr ganz verliebt in eure Herzdame seid, dann zeigt ihr das!

Drückt ihr spontan einen Kuss auf die Wange, kauft ihr ein Eis, rupft ihr eine Blume aus Nachbars Garten, oder sagt ihr einfach, das ihr gerade sehr glücklich seid, das sie an eurer Seite ist.

Mehr braucht es nicht – ihr werdet schon sehen – plötzlich strahlt sie über das ganze Gesicht und freut sich unendlich.

Sollte sie es nicht tun, ist es an der Zeit ganz schnell das Weite zu suchen.

Das ist dann zwar traurig, aber besser als ein Ende mit Schrecken, als… naja, den Rest kennt ihr ja.

Weitere superlative Stories findet Ihr hier

Janny Schulte

Even though my mom raised me right that rap shit saved my life and sometimes I may look kinda funny but ain´t no fool cause whatever I want to do I make it clever. Still life as a shorty shouldn´t be so rough but I´m leaving the past cause I learned I´m the only motherfucker that can change my life.

Be first to comment