SUPERLATIVE WELTFRAUENTAG

Letzten Sonntag war Weltfrauentag und da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen ordentlich zu feiern.
Superlative Sister Ana Amil hat im letzten Jahr mit einer sms die Tradition begründet und weil es damals so schön war, wollten wir dieses Mal ein paar mehr Korken knallen lassen.

WFT_CFL9074

Powerfrauen wie wir nun mal sind, wurden dann Wochen vorher fleißig Pläne geschmiedet, was man denn nun alles Schönes veranstalten könnte. Schnell war klar: uns geht es nicht um die verstaubte Feministinnen-Attitüde von anno dazumal bei der die Männer schön draussen bleiben mussten, sondern eher wie superlative Rrriot Girl Kathleen Hannah es so schön sagt: “I’m more interested in a feminism that ends discrimination for all people”
Wir denken, Emanzipation geht uns alle an und genau aus dem Grund war es uns wichtig einen Ort zu schaffen an dem sich jede/r Willkommen fühlt.

WFT_CFL9085

Da wir das Superlative Magazine als eine Plattform verstehen bei der Menschen zu Wort kommen die etwas mehr zu sagen haben als ihre ach so langweilige Coolness zu feiern, wurden mehrere Autoren eingeladen an diesem Tag Artikel rund um das Thema Emanzipation zu veröffentlichen.
Wir sind happy, das ein paar ganz großartige Charaktere unserem Ruf gefolgt sind und zum Teil sehr persönliche Ansichten zu Papier gebracht haben.

Didine van der Platenvlotbrug, Jessica Schmidt, Agnieszka Rozenbajgier und Anastasia Umrik – tausend Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt – es ist uns eine Ehre!

WFT_CFL9082

 
Da uns das aber noch nicht gereicht und Mutti uns beigebracht hat dass “action louder speaks than words”, musste ein Aktion zum Anfassen her. Die Überlegungen gingen in verschiedene Richtungen. Wichtig war die Solidarität unter Frauen zu fördern und denjenigen eine Freude zu bereiten die weniger haben als wir. Als dann der Vorschlag kam eine Sachspendenaktion für die Hamburger Frauenhäuser zu organisieren waren wir uns sofort alle einig: das ist es!

WFT_CFL9092

Das dachten anscheinend nicht nur wir, denn das Feedback zu der Aktion war überwältigend.
Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr raus wie viele wunderschöne Dinge zusammengekommen sind. An dieser Stelle noch einmal ein riesiges, fettes Dankeschönknutschi an Alle.
Auch besonders toll: viele Hamburger Labels und Shops haben mitgemacht, u.A. FKids, Elternhaus, Jonneygold, Krämerladen und irgendjemanden habe ich jetzt bestimmt vergessen, bei so viel Trubel wie an dem Tag bitte ich dies zu entschuldigen 😉

 

WFT_CFL9079

Wie im letzten Jahr auch wollten wir gerne draussen feiern. Und wenn wir was wollen, dann machen wir es auch, deswegen wurde die Wohlwillstrasse kurzerhand zur Partylocation umgebaut.

WFT_CFL9091

Für uns war es eine Freude und wir danken allen die dabei waren, Kuchen gebacken, oder uns sonstwie unterstützt haben.

Der nächste Weltfrauentag wird auf jeden Fall wieder gefeiert – wir freuen uns jetzt schon!

 

All them pictures by the one and only Carlos Fernandez Laser

Janny Schulte

Even though my mom raised me right that rap shit saved my life and sometimes I may look kinda funny but ain´t no fool cause whatever I want to do I make it clever. Still life as a shorty shouldn´t be so rough but I´m leaving the past cause I learned I´m the only motherfucker that can change my life.

Be first to comment